Zwei Jahre nach dem Accelerator-Programm: Hotelshop.one schließt Folgefinanzierung ab

Ein wenig mehr als zwei Jahre nach unserem Accelerator-Programm 2015/2016 mit fünf Startups in der Frühphase gibt es wieder großartige Neuigkeiten vom Team von Hotelshop.one (ehemals padaja): Das Unternehmen um die drei Gründer Patrick Deseyve, Daniel Etti und Jannis Gerlinger hat wiederholt Kapital eingesammelt. Dies investierte die fastahead GmbH & Co. KG als Inkubator der bridgingIT Familie in das Stuttgarter E-Commerce-Startup.

Hotelshop.one bietet für Hotels eine webbasierte Lösung, mit der Hotelgäste während ihres Aufenthalts über ihr eigenes Endgerät attraktive Produkte und Souvenirs kaufen können, zum Beispiel Bettwäsche, Möbelstücke oder auch lokale Spezialitäten wie Wein und Schokolade. Dem Hotelgast wird das Ganze dann direkt ins Hotel oder nach Hause geliefert.

Das Team startete 2015 im Accelerator-Programm mit einer Idee für Shopping-Terminals, nachdem sich die Geschäftsidee vom reinen Online-Handel bereits weg bewegt hatte. Nach mehreren Anpassungen des Geschäftsmodells entstand dann Hotelshop.one.

Mit der Finanzierung wird das Team die Expansion des Unternehmens und die technische Weiterentwicklung vorantreiben. So soll das Angebot, neben den Ballungszentren in Deutschland, beispielsweise auch an ausgewählten Urlaubsorten ausgerollt werden.

Wir haben die Gelegenheit natürlich genutzt und beim Team nachgefragt wie es ihnen seit der Zeit in unserem Programm ergangen ist. Patrick Deseyve, einer der Geschäftsführer von Hotelshop.one, kommentierte dazu:

„Von Anfang an haben wir gelernt, nicht zu lange an einem Geschäftsmodell festzuhalten und dieses immer wieder aus Sicht des Kunden zu hinterfragen. Und dann auch den Mut zu haben, das Geschäftsmodell anzupassen.

Die Methodik dazu, z.B. mit den Lean-Ansatz und das Gamified Startup Toolkit konnten wir in unseren 6 Monaten in den Accelerate Spaces in Stuttgart kennen und anwenden lernen. Bis heute ziehen sich diese Methoden in unserem täglichen Doing durch: Thesen aufzustellen, diese am Kunden überprüfen, Erkenntnisse gewinnen, Anpassungen vornehmen und die Sache wiederholen. Hier hat das Accelerator-Programm von Accelerate Stuttgart eine perfekte Grundlage gebildet.“

Symbolbild für die Zeit mit dem Team im Accelerator-Programm: Immer hart arbeitend und dabei auch noch gut gelaunt! 🙂

Wir freuen uns riesig über diese fantastischen Neuigkeiten und wünschen dem Team weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Recommended Posts

Leave a Comment